Taizé-Gebet

Sonntagabends, wenn sich die Ruhe oder Unruhe des Wochenendes dem Ende neigt ...
Kerzenlicht - Taizé-Gesänge - Lesung - Stille – Gebet
...die etwas andere Art, den Sonntag abzuschließen

jeden ersten und dritten Sonntag im Monat um 20.30 Uhr, etwa eine dreiviertel Stunde

t-aDie nächsten Termine:

Taizé-Gebete 2017 in der Karl-Friedrich-Gemeinde

Taizé-Lieder-Singen ist immer eine Stunde vor der Andacht im Turmzimmer der Kirche mit Hanneli Plagge zum Einüben der verschiedenen Stimmen und zum Erlernen neuer Lieder.

Wer ein Taizé-Gebet mitgestalten möchte, ist eingeladen, sich in die Liste einzutragen, die im Turmeingang ausliegt.

„Das Vertrauen auf Gott, der Glaube, ist etwas ganz Einfaches,
so einfach, dass alle es annehmen können.
Gott könnte ohne unser Gebet auskommen.
Es ist sein Geheimnis, dass er so großen Wert darauf legt.

Er versteht alle Sprachen der Menschen. Dich still in seiner Nähe halten, heißt schon beten:
Durch den Heiligen Geist betet Christus in dir, mehr als du denkst.
Damit überall auf der Erde Vertrauen wächst, in Ost und West, in Nord und Süd, braucht es dein Leben und das unzähliger anderer.
Es bedarf nicht erst der Erfahrung eines ganzen Lebens, um zu beginnen.
Die Erde bewohnbar zu machen für alle Menschen in nah und fern: eine der wesentlichen Seiten des Evangeliums, die mit deinem Leben geschrieben sein will."

Frère Roger (12.5.1915 - 16.8.2005)

-

Ein paar Eindrücke aus unserer Taizé-Andacht im Juli 2016 in der Altkatholischen Kirche mit ihrer wunderbaren Akustik:

Notre âme attend

With you, oh Lord

Meine Hoffnung

Jésus le Christ

Psalite

La tenèbre

 

 

Zwei Taizé-Informationsplakate (anklicken zum Vergrößern):

Einen Artikel zu unserer Taizéandacht finden Sie hier.

Hier geht's zur Webseite der Communauté de Taizé.